2c12f0f5

2.5. Die Prüfung und die Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung

Die Prüfung der Anlage und die Regulierung der Spannung des gezahnten Riemens
Der Ersatz des Luftfilters



Prüfen Sie und regulieren Sie den Winkel des Zuvorkommens der Zündung in der folgenden Ordnung:
- Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur;
- Schalten Sie alle Lampen und den Radioapparat aus;

Die Abb. 2.14. Die Vereinigung der Klemmen (Und und) der zusätzlichen Leitung (1) oder das Anschließen des diagnostischen Gerätes (2)




- Verbinden Sie die Klemmen Und und Mit, (die Abb. 2.14) des diagnostischen Steckers, die zusätzliche Leitung 1 verwendend, oder schalten Sie das diagnostische Gerät 2 zum Stecker an;

Die Abb. 2.15. Das Anschließen stroboskopa (1) für die Prüfung der Größe des Winkels des Zuvorkommens der Zündung




- Schalten Sie stroboskop zur Hochspannungsleitung des ersten Zylinders 1 (die Abb. 2.15) an;

Die Abb. 2.16. Die Vereinigung des Zeichens auf dem Schwungrad «a» mit der Skala «b» auf dem Block der Zylinder bei der Prüfung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung unter Ausnutzung stroboskopa




- Lassen Sie den Motor und nach den Zeichen auf dem Schwungrad, prüfen Sie die Größe des Winkels des Zuvorkommens der Zündung, die 10 ° bis zu WMT (die Abb. 2.16 bilden soll).

Die Abb. 2.17. Die Anordnung des Bolzens (1) und die Richtung der Wendung des Zündverteilers (2) bei der Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung




Wenn der Winkel des Zuvorkommens der Zündung die aufgegebene Größe übertritt, schwächen Sie die Bolzen 1 (die Abb. 2.17) die Befestigungen des Zündverteilers 2 und, den Körper des Zündverteilers in ein oder andere Seite umdrehend, regulieren Sie den Winkel des Zuvorkommens der Zündung.