2c12f0f5

3.1.3. Die Diagnostik

Die Prüfung der Kompression
Für die Ausführung dieser Operation verwenden Sie das Messgerät der Kompression 09915—64510. Prüfen Sie die Kompression in der folgenden Ordnung:
- Erwärmen Sie den Motor bis zur Temperatur der normalen Arbeit des Motors (die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit 80—90 °);
- Halten Sie den Motor an, nehmen Sie die Leitungen der hohen Anstrengung ab und ziehen Sie die Zündkerzen heraus;
- Schalten Sie den Stecker des optischen Sensors des Zündverteilers aus;
- Stellen Sie das Messgerät der Kompression 09915—64510 in die Öffnung für die Anlage der Kerze fest;
- Übersetzen Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen in die neutrale Lage (erleichtern Sie den Start des Motors), drücken Sie bis zum Anschlag das Pedal des Gaspedals für die volle Eröffnung drosselnoj saslonki;
- Vom Starter prowernite die Kurbelwelle des Motors legen Sie die meiste Bedeutung des Drucks auf dem Messgerät der Kompression eben fest.
Der Unterschied der gemessenen Bedeutungen zwischen den Zylinder soll nicht mehr 98,06 kpa sein. Bei der Prüfung der Kompression soll die Vereinigung zwischen der Öffnung für die Zündkerze und dem Messgerät der Kompression ganz dicht sein.
Nach der Prüfung nehmen Sie das Messgerät ab und stellen Sie früher die abgenommenen Details fest.
Die Prüfung des Drucks des Öls
Für die Ausführung dieser Operation verwenden Sie das Messgerät des Drucks des Öls 09915—77310.
Bevor den Druck des Öls zu prüfen, erfüllen Sie das Untengenannte:
- Prüfen Sie das Niveau des Öls und dolejte es, wenn es notwendig ist;
- Bei der Verschlechterung der Qualität des motorischen Öls, bei rasschischenii die Öle oder bei der Veränderung der Farbe des Öls ersetzen Sie es;
- Prüfen Sie alles Mögliche des Ausfließens und erzeugen Sie die Reparatur der fehlerhaften Details.
Prüfen Sie den Druck des Öls in der folgenden Ordnung:

Die Abb. 3.3. Die Prüfung des Drucks des Öls: 1 — das Messgerät des Drucks des Öls 09915—77310; 2 — der Sensor des Drucks des Öls




- Ziehen Sie den Sensor des Drucks des Öls 1 (die Abb. 3.3) aus dem Block der Zylinder heraus;
- Anstelle des Sensors des Drucks des Öls schrauben Sie das Messgerät des Drucks des Öls 09915-77310 ein;
- Lassen Sie den Motor, erwärmen Sie es bis zur Temperatur der normalen Arbeit des Motors;
- Vergrössern Sie die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle bis zu 2000 Minen-1 und legen Sie die Bedeutung des Drucks des Öls fest.
Nach der Prüfung obmotajte das Schnitzwerk des Sensors des Drucks des Öls vom Faden ziehen Sie den Sensor vom Moment 12—16 N·m eben fest. Lassen Sie den Motor und prüfen Sie den Sensor des Drucks des Öls auf die Abwesenheit des Ausfließens.