2c12f0f5

3.2.6. Der Heizkörper

Die Abnahme
Schalten Sie die Leitung "der Masse" von der Batterie aus.
Schalten Sie den unteren Schlauch des Heizkörpers aus und ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammen.

Die Abb. 3.85. Die Aufnahmestellen des oberen Schlauches des Heizkörpers (1) und des Schlauches des erweiternden Behälters (2)




Schwächen Sie das Kummet des oberen Schlauches des Heizkörpers 1 (die Abb. 3.85) und schalten Sie es aus.
Schwächen Sie das Kummet des Schlauches des erweiternden Behälters 2 und schalten Sie es aus.
Nehmen Sie den Lüfter des Heizkörpers ab.
Nehmen Sie den Heizkörper in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 3.86. Die Anordnung der Bolzen (1), der Träger (2) Befestigungen und die Richtung der Abnahme des Heizkörpers (3)




- Ziehen Sie die Bolzen 1 (die Abb. 3.86) heraus;
- Nehmen Sie die Träger 2 Befestigungen des Heizkörpers ab;
- Nehmen Sie den Heizkörper 3 ab.
Prüfen Sie den Heizkörper auf die Abwesenheit des Bruches, der Verunreinigung oder anderer Beschädigungen.
Nach dem Ablass der kühlenden Flüssigkeit aus dem Heizkörper, im Heizkörper bleibt der Teil der Flüssigkeit. Ziehen Sie die Reste der Flüssigkeit in die spezielle Kapazität zusammen.
Die Anlage
Stellen Sie den Heizkörper fest und festigen Sie von den Bolzen der Befestigungen und den Trägern. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Träger vom Moment 3,5—4,5 N·m fest.
Stellen Sie den Lüfter des Heizkörpers fest.
Schalten Sie den oberen Schlauch 1 (siehe die Abb. 3.85) des Heizkörpers zum Heizkörper an.
Schalten Sie den Schlauch 2 erweiternder Behälter zum Heizkörper an.
Festigen Sie jeden Schlauch vom Kummet.
Überfluten Sie die kühlende Flüssigkeit ins System der Abkühlung.
Schalten Sie die Leitung "der Masse" zur Batterie an.