2c12f0f5

3.3.8. Die Prüfung des Starters

Die Abb. 3.109. Der Starter: 1 — der Starter in der Gebühr; 2 — tjagowoje das Relais; 3 — der Körper seitens des Antriebes; 4 — die Gabel; 5 — der Anker in der Gebühr; 6 — der Satz der Ringe; 7 — bendiks; 8 — der Anker; 9 — der Körper; 10 — schtschetkoderschatel; 11 — der Deckel seitens des Kollektors; 12 — stjaschnoj der Bolzen




Die Details des Starters sind auf der Zeichnung 3.109 vorgeführt.
Nehmen Sie den Starter ab.
Prüfen Sie den Spielraum in bendikse in der folgenden Ordnung:

Die Abb. 3.110. Das Schema der Vereinigung der Klemmen der Batterie und tjagowogo das Relais von den zusätzlichen Leitungen mit dem Schalter (2) nach dem Abschalten der Klemme m (1) vom Motor des Starters




- Schalten Sie die Klemme m des Motors des Starters 1 (die Abb. 3.110) aus;
- Verbinden Sie von den zusätzlichen Leitungen mit dem Schalter 2 Klemmen der Batterie mit den Klemmen m und S des Motors des Starters;
- Setzen Sie bendiks in Betrieb, den Schalter 2 aufgenommen;

Die Abb. 3.111. Die Messstelle des Spielraums (1) zwischen dem Zahnrad und dem Sperrring




- Prüfen Sie schtschupom den Spielraum 1 (die Abb. 3.111) zwischen dem Zahnrad und dem Sperrring.

Die Anmerkung
Beenden Sie die Prüfung zur minimalen Zeit für die Verhinderung der Überhitzung und der Beschädigung tjagowogo das Relais (für 10).

Prüfen Sie tjagowoje das Relais in der folgenden Ordnung:
- Schalten Sie die Klemme m des Motors des Starters 1 (aus siehe die Abb. 3.110);
- Verbinden Sie von den zusätzlichen Leitungen mit dem Schalter 2 Klemmen der Batterie mit den Klemmen m und S des Motors des Starters;
- Setzen Sie bendiks in Betrieb, den Schalter 2 aufgenommen;

Die Abb. 3.112. Bei der Abgabe der Anstrengung auf die Kontakte tjagowogo das Relais bendiks (1) soll nach draußen heraustreten




- Überzeugen sich, dass bendiks nach draußen 1 (die Abb. 3.112 heraustritt).
Wenn bendiks nicht heraustritt, ersetzen Sie tjagowoje das Relais.

Die Anmerkung
Beenden Sie die Prüfung zur minimalen Zeit für die Verhinderung der Überhitzung und der Beschädigung tjagowogo das Relais (für 10).

Prüfen Sie die Abwesenheit des Schlusses des Wickelns mit dem Körper des Rotors in der folgenden Ordnung:

Die Abb. 3.113. Die Prüfung der Abwesenheit des Schlusses des Wickelns mit dem Körper des Rotors




- Das Voltmeter verwendend, prüfen Sie die Isolierung zwischen dem Wickeln und den Platten des Rotors (den Abb. 3.113);
- Beim Durchschlag der Isolierung, ersetzen Sie den Rotor.
Prüfen Sie die Wickeln des Rotors auf die Abwesenheit des Abhangs der Kette des Wickelns in der folgenden Ordnung:

Die Abb. 3.114. Die Prüfung des Vorhandenseins der Leitungsfähigkeit zwischen den Platten des Kollektors des Rotors




- Prüfen Sie das Vorhandensein der Leitungsfähigkeit zwischen den Platten des Kollektors, den Multimeter (die Abb. 3.114) verwendend;
- Beim Abhang des Wickelns, ersetzen Sie den Rotor.

Die Abb. 3.115. Die Messstelle der Länge der Bürsten ()




Prüfen Sie die Bürsten, der Feder und schtschetkoderschateli auf den Verschleiß und die Beschädigungen. Ersetzen Sie die Bürsten, wenn die Länge der Bürsten und (die Abb. 3.115) weniger 7,0 mm.