2c12f0f5

3.3.9. Die Reparatur und die Prüfung des Generators des Typs Und (MANDO)

Die Auseinandersetzung

Die Abb. 3.116. Der Generator des Typs Und (MANDO): 1 — der Generator in der Gebühr; 2 — natjaschnoj der Träger; 3 — die Mutter; 4 — die Scheibe des Generators; 5 — die Buchse (groß); 6 — der Deckel des Generators; 7 — das Vorderlager; 8 — die Grubenbauzahlung; 9 — die Buchse (klein); 10 — der Anker des Generators; 11 — das hintere Lager; 12 — stator des Generators; 13 — diodnyj die Brücke; 14 — der Regler der Anstrengung / der Bürste; 15 — der Körper des Generators; 16 — die Mutter der Befestigung "der positiven" Klemme der Batterie; 17 — stjaschnoj der Bolzen




Die Details des Generators des Typs Und (MANDO) sind auf der Zeichnung 3.116 vorgeführt.
Nehmen Sie den Generator ab.

Die Abb. 3.117. Die Anordnung stjaschnych der Bolzen (die 1) Generatoren




Ziehen Sie stjaschnyje die Bolzen 1 (die Abb. 3.117) des Generators heraus.

Die Abb. 3.118. Die Nutzung der Schraubenzieher für die Abteilung des Deckels vom Generator




Die Schraubenzieher wie die Hebel verwendend, trennen Sie den Deckel vom Körper des Generators (der Abb. 3.118) ab.
Nehmen Sie die Scheibe und den Rotor in der Gebühr vom Deckel des Generators in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 3.119. Die Abnahme der Scheibe und des Deckels vom Rotor des Generators: 1 — der Stoff; 2 — der Rotor; 3 — die Mutter; 4 — die Scheibe




- Wickeln Sie den Rotor vom Stoff 1 (die Abb. 3.119) ein;
- Festigen Sie den Rotor 2 im Schraubstock, der Scheibe nach oben;
- Wenden Sie die Mutter 3 Befestigungen der Scheibe ab;
- Nehmen Sie die Scheibe 4 ab.
Nehmen Sie den Deckel, den Rotor und die Buchse in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 3.120. Die Abnahme vom Rotor (2) großer Büchse (1), des Deckels und der kleinen Buchse (3)




- Nehmen Sie die große Buchse 1 (die Abb. 3.120) ab;
- Nehmen Sie den Rotor 2 vom Deckel ab;
- Nehmen Sie die kleine Buchse 3 von der Achse des Rotors ab.
Nehmen Sie das Vorderlager in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 3.121. Die Anordnung der Schrauben (1) Befestigungen der Platte und des Vorderlagers des Generators




- Wenden Sie die Schrauben 1 (die Abb. 3.121) der Grubenbauzahlung ab;
- Nehmen Sie die Grubenbauzahlung 2 ab;
- Die Presse verwendend, nehmen Sie das Vorderlager die 3 Generatoren ab.
Wenden Sie die Mutter der Befestigung "der positiven" Klemme zum Generator ab und nehmen Sie die Scheibe ab.
Nehmen Sie stator vom Körper des Generators in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 3.122. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung diodnogo der Brücke (1), schtschetkoderschatelja sowohl des Reglers der Anstrengung (2) als auch die Abnahme statora (3) mit diodnym von der Brücke/schtschetkoderschatelem/Regler der Anstrengung (4)




- Wenden Sie die Schrauben der Befestigung diodnogo der Brücke 1 (die Abb. 3.122) ab;
- Wenden Sie die Schrauben der Befestigungen schtschetkoderschatelja und des Reglers der Anstrengung 2 ab;
- Nehmen Sie stator mit diodnym von der Brücke/schtschetkoderschatelem/Regler der Anstrengung 3 ab.
Otpajajte die Leitungen nehmen Sie diodnyj die Brücke und das Wickeln statora eben ab.
Die Prüfung

Die Abb. 3.123. Die Prüfung des Abhangs der Kette des Rotors (1)




Vom Widerstandsmesser prüfen Sie den Rotor 1 (die Abb. 3.123) auf den Abhang der Kette. Ersetzen Sie den Rotor, wenn es notwendig ist.

Die Abb. 3.124. Die Prüfung des Wickelns des Rotors auf den Abhang (1) und den Schluss auf "die Masse" (2)




Prüfen Sie das Wickeln des Rotors auf den Abhang 1 (die Abb. 3.124) oder den Kurzschluss der Kette. Der Widerstand des Wickelns des Rotors das 2,9 Ohm. Ersetzen Sie den Rotor, wenn es notwendig ist.
Prüfen Sie den Rotor auf den Abhang der Kette oder den Schluss auf "die Masse", den Widerstandsmesser verwendend. Ersetzen Sie den Rotor, wenn es notwendig ist.

Die Abb. 3.125. Die Prüfung statora auf den Abhang der Kette (1)




Prüfen Sie stator auf den Abhang der Kette, den Widerstandsmesser 1 (die Abb. 3.125 verwendend). Ersetzen Sie stator, wenn es notwendig ist.

Die Abb. 3.126. Die Prüfung statora auf den Abhang der Kette oder den Schluss auf "die Masse" (1)




Prüfen Sie stator auf den Abhang der Kette oder den Schluss auf "die Masse" 1 (die Abb. 3.126), den Widerstandsmesser verwendend.
Prüfen Sie diodnyj die Brücke in der folgenden Ordnung:

Die Abb. 3.127. Die Prüfung der Leitungsfähigkeit diodnogo der Brücke in der geraden Richtung (1)




- Prüfen Sie die Leitungsfähigkeit diodnogo der Brücke in der geraden Richtung. Prüfen Sie die bleiernen Klemmen der Spule statora auf den Abhang der Kette, den Widerstandsmesser 1 (die Abb. 3.127 verwendend);

Die Abb. 3.128. Die Prüfung der Leitungsfähigkeit diodnogo der Brücke in entgegengesetzter Richtung (1)

Die Abb. 3.129. Die Nutzung des Widerstandsmessers für die Prüfung der dreifachen Diode (1) und teplootwoda (2)




- Prüfen Sie die Leitungsfähigkeit diodnogo der Brücke in entgegengesetzter Richtung. Prüfen Sie die bleiernen Klemmen der Spule statora auf den Abhang der Kette, den Widerstandsmesser 1 (die Abb. 3.128 verwendend);
- Ersetzen Sie diodnyj die Brücke, wenn es notwendig ist.
Prüfen Sie die Dioden in der folgenden Ordnung:

Die Abb. 3.129. Die Nutzung des Widerstandsmessers für die Prüfung der dreifachen Diode (1) und teplootwoda (2)




- Prüfen Sie die dreifache Diode, den Widerstandsmesser 1 (die Abb. 3.129 verwendend);
- Ersetzen Sie teplootwod 2, wenn es notwendig ist.

Die Abb. 3.130. Die Messstelle der Länge der Bürsten ()




Prüfen Sie den Verschleiß der Bürsten. Wenn es die Länge der Bürsten mehrere äusserst zulässige Größe und = 13,5 mm (der Abb. 3.130) gibt, ersetzen Sie die Bürsten.
Die Montage
Die Montage des Generators führen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durch.

Die Abb. 3.131. Die Fixierung der Bürsten () in der eingedrückten Lage vom Abschnitt des Drahtes b eingestellt in die Öffnung (1)




Vor der Anlage schtschetkoderschatelja auf die Kontaktringe des Rotors, drücken Sie die Bürsten in schtschetkoderschatel ein und legen Sie sie fest, in die Öffnungen 1 (die Abb. 3.131) den Abschnitt des Drahtes eingestellt.
Ziehen Sie die Schrauben des schtschetkoderschatelja/Reglers/diodnogo der Brücke vom Moment 9—12 N·m fest.
Ziehen Sie die Schrauben der Grubenbauzahlung des Vorderlagers vom Moment 6—8 N·m fest.
Ziehen Sie die Mutter der Befestigung der Scheibe des Generators vom Moment 80—110 N·m fest.
Ziehen Sie stjaschnyje die Bolzen b vom Moment 4—6 N·m fest.