2c12f0f5

4.3.3. Die Abnahme und die Anlage der Wellen des Antriebes

Die Abnahme

Die Abb. 4.131. Die Stelle satschekanki (1) Muttern (2) und die Scheibe (3) Befestigungen der Welle des Antriebes zur Nabe des Vorderrads




Legen Sie die Nabe des Vorderrads vom Druck auf das Bremspedal fest, otognite den Flansch 1 (die Abb. 4.131) und wenden Sie die Mutter 2 Befestigungen der Welle des Antriebes zur Nabe des Vorderrads ab. Nehmen Sie die Scheibe 3 ab.

Die Abb. 4.132. Die Anordnung der Bolzen (1) Befestigungen des unteren Schutzmantels (2) Getrieben




Nehmen Sie die Räder ab. Ziehen Sie die Bolzen 1 (die Abb. 4.132) heraus und nehmen Sie den unteren Schutzmantel 2 Getrieben ab.
Ziehen Sie transmissionnoje das Öl aus der Getriebe zusammen.
Nehmen Sie den Stabilisator der querlaufenden Immunität ab.

Die Abb. 4.133. Die Anordnung des Bolzens (1) Befestigungen des Kugelgelenkes des Hebels und der Mutter (2) Befestigungen der Spitze des Steuerluftzuges




Wenden Sie den Bolzen 1 (die Abb. 4.133) und die Mutter 2 ab und schalten Sie das Kugelgelenk des Hebels und die Spitze des Steuerluftzuges von der Wendefaust aus. Für die Abteilung der Spitze des Steuerluftzuges von der Wendefaust verwenden Sie den Abzieher.

Die Abb. 4.134. Die Extraktion der Welle des Antriebes (1) aus der Nabe des Vorderrads




Lehnen Sie zur Seite vom Auto die Wendefaust ab und ziehen Sie die Welle des Antriebes 1 (die Abb. 4.134) aus der Nabe des Vorderrads heraus. Unterstützen Sie den äußerlichen Teil der Welle des Antriebes, ihm sogar auf die kurze Zeit nicht zulassend, auf inner SchRUSse zu hängen. Falls notwendig verwenden Sie für die Extraktion der Welle aus der Nabe den Gummihammer oder kijanku.
Nehmen Sie die Antriebswelle von der Getriebe in der folgenden Ordnung ab:
- Stellen Sie den Schraubenzieher mit der flachen Schneide zwischen der Getriebe und dem Körper SchRUSsa der Welle des Antriebes ein;

Die Abb. 4.135. Die Nutzung des Schraubenziehers (1) für die Extraktion der Welle des Antriebes (2) aus der Getriebe




- Mit dem Schlag der Hand oder latunnogo des Hammers nach dem Schraubenzieher, ziehen Sie die Welle des Antriebes aus der Getriebe heraus und nehmen Sie es vom Auto (der Abb. 4.135) ab.
Für die Verhinderung der Verschmutzung schließen Sie den Antrieb der Getriebe, der nach der Abnahme der Welle des Antriebes geöffnet ist.
Die Prüfung

Die Abb. 4.136. Die Stellen der Prüfung schlizow (1), der Schutzkappe (2) und der Durchbiegung (die 3) Wellen des Antriebes




Prüfen Sie auf die Abwesenheit des Verschleißes oder der Beschädigungen schlizy 1 (die Abb. 4.136) der Welle des Antriebes.
Prüfen Sie auf die Abwesenheit der Ausfließen aus den Schutzkappen 2.
Prüfen Sie die Welle des Antriebes auf die Abwesenheit der Durchbiegung 3.
Die Anlage
Reinigen Sie die Netze der Getriebe.
Stellen Sie die Welle des Antriebes in die Getriebe fest.

Die Abb. 4.137. Die Anlage der Radnabe auf die Antriebswelle




Stellen Sie die Radnabe auf die Antriebswelle (die Abb. 4.137) fest.
Stellen Sie die Nabe auf das Kugelgelenk des Hebels der Vorderachsfederung fest.
Schrauben Sie den Bolzen der Befestigung des Kugelgelenkes des Hebels ein und ziehen Sie von seinem Moment 50—70 N·m fest.
Stellen Sie den Steuerluftzug auf die Wendefaust und nawernite korontschatuju die Mutter des Gelenkes der Spitze des Steuerluftzuges fest und ziehen Sie von ihrem Moment 30—55 N·m fest.

Die Abb. 4.138. Die Anordnung der Bolzen (1) und die Mutter (2) Befestigungen des Stabilisators der querlaufenden Immunität




Stellen Sie den Stabilisator fest. Ziehen Sie die Bolzen 1 (die Abb. 4.138) die Befestigungen des Stabilisators vom Moment 33—53 N·m und korontschatuju die Mutter vom 2 Moment 40—50 N·m fest.

Die Abb. 4.139. Die Anordnung der Mutter der Befestigung der Welle des Antriebes zur Nabe des Vorderrads und die Stelle sabiwanija des Flansches der Mutter in den Falz der Welle




Nawernite die neue Mutter der Befestigung der Welle des Antriebes zur Nabe des Vorderrads, ziehen Sie von ihrem Moment 210 N·m fest und schlagen Sie den Flansch 1 (die Abb. 4.139) die Muttern in den Falz der Welle ein.
Stellen Sie die Vorderräder fest.
Überfluten Sie transmissionnoje das Öl in die Getriebe. Ziehen Sie den Pfropfen der Prüfung des Niveaus des Öls vom Moment 36—54 N·m fest.
Stellen Sie den unteren Schutzmantel der Getriebe fest und festigen Sie von den Bolzen, ihr Moment 35—55 N·m festgezogen (siehe die Abb. 4.132).