2c12f0f5

5.3.2. Die Reparatur der hinteren Aufhängung

Die Abnahme und die Anlage des Dämpfers

Die Abb. 5.42. Die Nutzung der regulierten Theken (1) und die Richtung der Unterstützung (2) hinterer Achsen




Heben Sie das Auto und unterstützen Sie die hintere Achse mit Hilfe der regulierten Theken 1 (die Abb. 5.42).

Die Abb. 5.43. Die Anordnung des Bolzens (1) und die Mutter (2) Befestigungen des hinteren Dämpfers




Ziehen Sie den Bolzen 1 (die Abb. 5.43) und die Mutter 2 heraus und nehmen Sie den Dämpfer vom Auto ab.
Die Anlage
Stellen Sie den Dämpfer fest.
Schrauben Sie den Bolzen der Befestigung des Dämpfers zur hinteren Achse ein und ziehen Sie von seinem Moment 45—70 N·m fest.
Schrauben Sie die Mutter der Befestigung des Dämpfers zum Träger der Karosserie ein und ziehen Sie von ihrem Moment 45—70 N·m fest.
Entfernen Sie die Theken und senken Sie das Auto.
Die Abnahme und die Anlage des querlaufenden Balkens
Die Abnahme
Heben Sie das Auto.
Nehmen Sie den querlaufenden Balken in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 5.44. Die Anordnung des Bolzens (1) Befestigungen des querlaufenden Balkens zum Träger der Karosserie




- Ziehen Sie den Bolzen 1 (die Abb. 5.44) die Befestigungen des querlaufenden Balkens zum Träger der Karosserie heraus;

Die Abb. 5.45. Die Anordnung der Mutter (1) Befestigungen des querlaufenden Balkens




- Wenden Sie die Mutter 1 (die Abb. 5.45) die Befestigungen des querlaufenden Balkens ab.

Die Abb. 5.46. Die Abnahme der Buchse und der Scheibe vom querlaufenden Balken seitens der Achse




Nehmen Sie die Buchse und die Scheibe vom querlaufenden Balken seitens der Achse (der Abb. 5.46) ab.
Die Anlage
Die Anlage des hinteren querlaufenden Balkens führen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durch.
Ziehen Sie die Mutter der Befestigung des querlaufenden Balkens seitens der Achse vom Moment 35—55 N·m fest.
Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des querlaufenden Balkens zum Träger der Karosserie vom Moment 50—70 N·m fest.
Die Abnahme und die Anlage des längslaeufigen Hebels
Die Abnahme
Heben Sie das Auto und unterstützen Sie die hintere Achse mit Hilfe der Theken.

Die Abb. 5.47. Die Anordnung der Mutter (1) und des Bolzens (2) Befestigungen des hinteren Dämpfers




Schwächen Sie die Mutter 1 (die Abb. 5.47) die Befestigungen des Dämpfers zum Träger der Karosserie.
Ziehen Sie den Bolzen 2 Befestigungen des Dämpfers zur hinteren Achse heraus.
Nehmen Sie den längslaeufigen Hebel in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 5.48. Die Anordnung des Bolzens (1) Befestigungen des längslaeufigen Hebels zur hinteren Achse




- Ziehen Sie die Bolzen 1 (die Abb. 5.48) die Befestigungen des längslaeufigen Hebels zur hinteren Achse heraus;

Die Abb. 5.49. Die Anordnung des Bolzens (1) Befestigungen des längslaeufigen Hebels zum Träger der Karosserie




- Ziehen Sie den Bolzen 1 (die Abb. 5.49) die Befestigungen des längslaeufigen Hebels zum Träger der Karosserie heraus.
Die Anlage

Die Abb. 5.50. Die Anordnung und die Momente der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des längslaeufigen Hebels zum Träger der Karosserie (1) und zur hinteren Achse (2)




Stellen Sie den längslaeufigen Hebel fest und festigen Sie vom Bolzen 1 (die Abb. 5.50,) zum Träger der Karosserie, sein Moment 70—90 N·m festgezogen.
Schrauben Sie die Bolzen 2 Befestigungen des längslaeufigen Hebels zur hinteren Achse ein und ziehen Sie von ihrem Moment 80—90 N·m fest.
Stellen Sie den hinteren Dämpfer fest.
Die Abnahme und die Anlage der hinteren Achse
Die Abnahme
Nehmen Sie die hintere Bremstrommel, den Leisten und die Stützbremsdisk ab.
Nehmen Sie den querlaufenden Balken ab.
Schalten Sie die hintere Achse und den längslaeufigen Hebel in der folgenden Ordnung aus:

Die Abb. 5.51. Die Anordnung ist (1) für die Unterstützung der hinteren Achse und der Mutter (3) und des Bolzens (2) Befestigungen des Dämpfers standhaft




- Unterstützen Sie die hintere Achse mit Hilfe der Theken 1 (die Abb. 5.51);
- Schwächen Sie die Mutter 3 Befestigungen des Dämpfers zum Träger der Karosserie;
- Ziehen Sie den Bolzen 2 Befestigungen des Dämpfers zur hinteren Achse heraus;

Die Abb. 5.52. Die Anordnung des Bolzens (1) Befestigungen des längslaeufigen Hebels zur hinteren Achse




- Ziehen Sie den Bolzen 1 (die Abb. 5.52) die Befestigungen des längslaeufigen Hebels zur hinteren Achse heraus.

Die Warnung
Beim Abschalten der hinteren Achse und des längslaeufigen Hebels kann die Bemühung der Kompression der Feder zu soskalsywaniju der Theken von der hinteren Achse bringen und, das Personal verletzen. Erfüllen Sie diese Arbeit mit dem Helfer.


Die Abb. 5.53. Die Anordnung der Federn (1) und die Richtung der Senkung des Hebers (2) bei der Abnahme der hinteren Achse vom Auto




Langsam die Theken senkend, nehmen Sie die Federn 1 (die Abb. 5.53) ab.
Senken Sie den Heber 2 und nehmen Sie die hintere Achse vom Auto ab.

Die Abb. 5.54. Die Abnahme des Puffers (1) und der obere Sattel (2) hinterer Federn




Nehmen Sie den Puffer 1 (die Abb. 5.54) und den oberen Sattel 2 hinterer Federn ab.
Die Anlage
Die Anlage der hinteren Achse führen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durch.

Die Abb. 5.55. Bei der Anlage der Federn sollen die Enden der Federn mit dem großen Durchmesser zum Oberteil gerichtet sein und die Enden der Feder sollen sich in den Herausnahmen der Netze der Feder richtig befinden




Prüfen Sie die Richtigkeit der Anlage der Feder (die Abb. 5.55). Das Ende der Feder mit dem großen Durchmesser soll zum Oberteil der Theke gerichtet sein. Die Enden der Feder verfügen Sie in den Herausnahmen der Netze der Feder.
Stellen Sie den Puffer und den oberen Sattel der hinteren Feder fest.
Stellen Sie den längslaeufigen Hebel und den Dämpfer auf die hintere Achse fest. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des längslaeufigen Hebels zur hinteren Achse vom Moment 80—90 N·m fest.
Schrauben Sie den Bolzen der Befestigung des Dämpfers zur hinteren Achse ein und ziehen Sie von seinem Moment 45—70 N·m fest.
Stellen Sie den querlaufenden Balken fest.
Stellen Sie die Bremstrommel, den Leisten und den Support fest.
Der Ersatz des Lagers der Nabe
Die Auseinandersetzung
Nehmen Sie die hintere Bremstrommel ab.
Nehmen Sie das Lager des Hinterrades in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 5.56. Die Abnahme des äußerlichen konischen Rollenlagers (1)




- Nehmen Sie das äußerliche konische Rollenlager 1 (die Abb. 5.56) ab;

Die Abb. 5.57. Die Abnahme des Netzes (1) und des inneren konischen Rollenlagers (2)




- Nehmen Sie das Netz 1 (die Abb. 5.57) ab;
- Nehmen Sie das innere konische Rollenlager 2 ab.

Die Abb. 5.58. Die Nutzung des Hammers und des Schraubenziehers (1) für die Abnahme des Rings des inneren Lagers




Vom Hammer und dem Schraubenzieher 1 (die Abb. 5.58) nehmen Sie den Ring des inneren Lagers von der Bremstrommel ab.

Die Abb. 5.59. Die Nutzung des Hammers und des Schraubenziehers (1) für die Abnahme des Rings des äußerlichen Lagers




Vom Hammer und dem Schraubenzieher 1 (die Abb. 5.59) nehmen Sie den Ring des äußerlichen Lagers von der Bremstrommel ab.
Die Montage

Die Abb. 5.60. Die Nutzung des Abziehers der Nabe des Vorderrads DW 340—010 und des Instruments DW 350-030 für sapressowki die Ringe die inneren (1) Lager in die Bremstrommel




Vom Abzieher der Nabe des Vorderrads DW 340—010 und dem Instrument DW 350-030 sapressujte der Ring inner 1 (die Abb. 5.60) und äußerlich 1 (die Abb. 5.61) der Lager in die Bremstrommel

Die Abb. 5.61. Die Nutzung des Abziehers der Nabe des Vorderrads DW 340—010 und des Instruments DW 350-030 für sapressowki die Ringe die äußerlichen (1) Lager in die Bremstrommel



.
Schmieren Sie die inneren Oberflächen beider Lager, der Kante uplotnitelnych der Ringe und der Bremstrommel mit dem Gleitschmieren ein.

Die Abb. 5.62. Die Anlage des inneren Lagers (1) und des Netzes (2) in die Bremstrommel




Stellen Sie das innere Lager 1 (die Abb. 5.62) und das Netz 2 in die Bremstrommel fest.
Stellen Sie das äußerliche Lager fest.
Stellen Sie die Bremstrommel fest.
Regulieren Sie axial ljuft und das freie Drehen des Lagers.