2c12f0f5

6.3.3. Die Reparatur des Steuermechanismus

Die Abnahme
Ziehen Sie unter stjaschnoj den Bolzen der Befestigung der Zwischenwelle heraus.
Nehmen Sie das Rad ab.
Nehmen Sie die Spitzen der Steuermänner tjag ab.
Ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Emfangsausblaserohres heraus.
Nehmen Sie rejku und das Zahnrad in der Gebühr in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 6.13. Die Anordnung der Stutzen der Befestigung der Hörer der Rückgabe (1) und die Eingangs- (2) Linien des Drucks des Steuermechanismus




- Schalten Sie den Hörer der Rückgabe 1 (siehe die Abb. 6.13) die Flüssigkeiten vom Steuermechanismus aus;
- Schalten Sie den Hörer des Drucks 2 vom Steuermechanismus aus;
- Schließen Sie die Öffnungen des Hydroverstärkers der Lenkung für die Verhinderung des Ausfließens der Flüssigkeit oder der Verschmutzung;

Die Abb. 6.25. Die Anordnung der Bolzen (1) Befestigungen des Trägers (2) Steuer- Mechanismen




- Ziehen Sie die Bolzen 1 (die Abb. 6.25) die Befestigungen des Trägers des Hydroverstärkers der Lenkung heraus;
- Nehmen Sie den Träger 2 Befestigungen des Steuermechanismus ab;

Die Abb. 6.26. Die Anordnung der Verdichtung (1) Steuer- Mechanismen




- Nehmen Sie die Verdichtung 1 (die Abb. 6.26) ab.

Die Anmerkung
Nach der Umstellung des Zahnrades in der Seite des Passagiers und ihres Ausstosses seitens des Fahrers in die Öffnung unter der Karosserie nehmen Sie den Steuermechanismus ab.

Die Auseinandersetzung

Die Abb. 6.27. Die Anordnung der Anschlussmuttern (1 und 2) der Befestigung der Hörer des Zylinders zum Steuermechanismus




Wenden Sie die Anschlussmuttern 1 und 2 (die Abb. 6.27) ab und nehmen Sie die Hörer des Zylinders vom Steuermechanismus ab.
Nehmen Sie das Lager rejki in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 6.28. Die Abnahme der Kontermutter (1) Regelungs- Pfropfen (2) und die Regelungsfeder (3) vom Steuermechanismus




- Wenden Sie die Kontermutter 1 (die Abb. 6.28) des Regelungspfropfens ab;
- Ziehen Sie den Regelungspfropfen 2 heraus;
- Nehmen Sie die Regelungsfeder 3 ab.
Nehmen Sie das Zahnrad in der folgenden Ordnung ab:

Die Abb. 6.29. Die Abnahme pylesaschtschitnoj des Deckels (1) und der Sperrring (2) vom Steuermechanismus




- Nehmen Sie pylesaschtschitnuju den Deckel 1 (die Abb. 6.29) ab;
- Nehmen Sie den Sperrring 2 ab;

Die Abb. 6.30. Die Abnahme pylesaschtschitnoj des Deckels (1) und die Kontermutter (2) Zahnräder




- Nehmen Sie pylesaschtschitnuju den Deckel 1 (die Abb. 6.30) die Zahnräder ab;
- Wenden Sie die Kontermutter 2 Zahnräder ab. Wenn die Welle nicht festgehalten wird, ist die Beschädigung subjew die Zahnräder möglich. Die Welle festhaltend, wenden Sie die Kontermutter vom Zahnrad ab;

Die Abb. 6.31. Die Abnahme des Zahnrades (1) vom Lager des Steuermechanismus




- Nehmen Sie das Zahnrad 1 (die Abb. 6.31) vom Lager ab. Den Hammer und wykolotku verwendend, schlagen Sie das Zahnrad aus, wykolotku senkrecht auf das Zahnrad festgestellt;

Die Abb. 6.32. Die Nutzung des Gummihammers und wykolotki (1) für wybiwanija des Lagers aus dem Steuermechanismus




- Den Gummihammer verwendend und schlagen Sie wykolotku 1 (die Abb. 6.32), das Lager aus dem Steuermechanismus aus;

Die Abb. 6.33. Die Abnahme des Netzes (die 1) Wellen des Zahnrades, des nadelförmigen Lagers (2) und der Sperrring (3)




- Nehmen Sie das Netz 1 (die Abb. 6.33) der Welle des Zahnrades ab;
- Nehmen Sie das nadelförmige Lager 2 ab;
- Nehmen Sie den Sperrring 3 ab.

Die Warnung
Der Körper rejetschnogo des Steuermechanismus mit dem Hydroverstärker und rejka nicht die Reparierten. Die fehlerhaften Details ersetzen Sie wie ein ganzer Knoten.

Die Prüfung
Prüfen Sie die Spitzen der Steuermänner tjag und das Kugelgelenk auf die Abwesenheit der Beschädigungen.
Prüfen Sie die Spitzen der Steuermänner tjag und den Körper des Steuermechanismus auf die Abwesenheit der Deformation und den Verschleiß.

Die Abb. 6.34. Die Stelle der Prüfung des Zahnrades (1) auf die Abwesenheit der Beschädigungen oder des Verschleißes




Prüfen Sie das Zahnrad 1 (die Abb. 6.34) auf die Abwesenheit der Beschädigungen oder des Verschleißes.

Die Abb. 6.35. Die Stelle der Prüfung rejetschnoj des Zahnradgetriebes (1) und der Körper (2) Steuer- Mechanismen auf die Abwesenheit der Beschädigungen oder des Verschleißes




Prüfen Sie rejetschnuju das Zahnradgetriebe 1 (die Abb. 6.35) und den Körper 2 Steuer- Mechanismen auf die Abwesenheit der Beschädigungen oder des Verschleißes.
Prüfen Sie das Netz der Welle des Zahnrades auf die Abwesenheit des Ausfließens und des Verschleißes.
Prüfen Sie das nadelförmige Lager und das Lager des Zahnrades auf die Abwesenheit des Verschleißes.
Ersetzen Sie die fehlerhaften Details.
Die Montage
Stellen Sie das Zahnrad in der folgenden Ordnung fest:

Die Abb. 6.36. Die Anlage des Sperrrings (1), des nadelförmigen Lagers (2) und des Netzes der Welle des Zahnrades (3)




- Stellen Sie den Sperrring 1 (die Abb. 6.36) fest;
- Stellen Sie das nadelförmige Lager 2 fest;
- wykolotku verwendend, stellen Sie das Netz der Welle des Zahnrades 3 fest.

Die Abb. 6.37. Die Anordnung und der Moment des Zuges der Kontermutter (1) Zahnräder




Nawernite die Kontermutter des Zahnrades 1 (die Abb. 6.37) ziehen Sie von ihrem Moment 40—50 N·m eben fest.

Die Abb. 6.38. Die Anlage pylesaschtschitnoj des Deckels (1), des Sperrrings (2) und plastik- pylesaschtschitnoj des Deckels (3)




Stellen Sie pylesaschtschitnuju den Deckel 1 (die Abb. 6.38) fest und ziehen Sie von ihrem Moment 45—55 N·m fest.
Stellen Sie den Sperrring 2 und plastik- pylesaschtschitnuju den Deckel 3 fest.
Stellen Sie das Lager rejki in der folgenden Ordnung fest:

Die Abb. 6.39. Die Anlage der Regelungsfeder (1), des Regelungspfropfens (2) und die Kontermutter (3) Pfropfen




- Stellen Sie die Regelungsfeder 1 (die Abb. 6.39) fest;
- Einschrauben Sie und ziehen Sie den Regelungspfropfen 2 fest;
- Ziehen Sie die Kontermutter 3 Pfropfen fest.
Stellen Sie die Hörer des Zylinders vom Steuermechanismus fest und festigen Sie von ihren Anschlussmuttern 1 und 2 (siehe die Abb. 6.27), ihr Moment 25—35 N·m festgezogen.
Stellen Sie rejetschnyj den Steuermechanismus in der Gebühr auf das Auto fest.
Die Anlage
Die Anlage des Steuermechanismus führen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durch.
Stellen Sie den Träger der Befestigung des Steuermechanismus mit dem Verstärker fest und festigen Sie von den Bolzen, ihr Moment 50—55 N·m festgezogen.
Schalten Sie die Hörer des Hydroverstärkers der Lenkung an und ziehen Sie die Stutzen der Hörer vom Moment 21—35 N·m fest.
Füllen Sie den Behälter mit der Flüssigkeit des Hydroverstärkers der Lenkung aus.

Die Anmerkung
Bei doliwke der Flüssigkeit oder ihrem vollen Ersatz immer verwenden Sie die Flüssigkeit der Marke DEXTRON-II oder DEXTRON—III. Die Nutzung anderer Flüssigkeit kann ein Grund der Beschädigung der Schläuche und der Netze und der Ausfließen der Flüssigkeit werden. Prüfen Sie das hydraulische System auf die Abwesenheit der Ausfließen. Beim Entdecken des Ausfließens, entfernen Sie den Grund ihrer Bildung und prokatschajte das System.